Grafik Museum

Eine wahrhaft ‘attraktive’ Ausstellung

Das Grafik/Design-Museum wollte eine besondere und interaktive Ausstellung zur Eröffnung des Museums abhalten.
Was wäre da besser gewesen als eine Ausstellung, bei der die Kinder mit Hilfe magnetischer Formen, Buchstaben, Zahlen, usw. ihre eigenen Kunstwerke erschaffen könnten.

Konzeptualisierung und Produktion

Die Idee kam von einem Design-Studio, und nach einigen Tests erwies sich, dass MagnetFarbe genau das war, wonach sie suchten.

Aufträge zum Ausschneiden all der verschiedenen Formen in verschiedenen Farben aus Magnetfolie wurden vergeben und ein Maler begann, die drei Wände in dem  Museum mit zwei Lagen MagnetFarbe zu bedecken.
Ebenso wurde eine Reihe von insgesamt 9 Plakattafeln gestrichen.

Den Verantwortlichen des Design-Studios gefiel die Originalfarbe von MagnetFarbe so gut, dass sie beschlossen, auf einen Deckanstrich zu verzichten. Nur die Plakattafeln wurden zusätzlich mit weißer Latexfarbe überzogen.

Ein kurzes Video über die Umsetzung der Ausstellung sehen Sie hier:

Die Qualität der Fotos entsprechen nicht die des Videos, da es Standfotos sind.